Kategorien
Universitätsgeschichte

Die Paulinerkirche und die Politik | Barbarischer Akt der Vernichtung

30. Mai 1968, 10 Uhr: Sprengung der Universitätskirche St. Pauli. Barbarischer Akt der Vernichtung „Das Ding muss weg“, verlangt Staats- und Parteichef Walter Ulbricht 1968. Er meint die Universitätskirche St. Pauli, die ihm ein Dorn im Auge ist. Der Augustusplatz heisst inzwischen Karl-Marx-Platz – und die sozialistische Universität soll einen neuen Campus erhalten. Am 30. […]