Kategorien
Universitätsgeschichte

Aus der Geschichte || Grobe Riten und Grünschnäbel

Grobe Riten und Grünschnäbel Bei der Deposition wurde der frisch immatrikulierte Student einem Initationsritual unterworfen. Dem Beanus (nach dem französ. „bejaune“ = Grünschnabel“) wollte man Faulheit, Dummheit und Nichtsnutzigkeit „austreiben“, und er sollte zu einem nützlichen Mitglied der akademischen Gemeinschaft werden. Mit der Zange wurde der Bacchantenzahn gezogen, mit dem Beil entfernte man die Hörner […]